Einen wichtigen Kooperationspartner hat das Wallraf mit dem Kölner Zoo gewinnen können. Neben Besucherrabatten bieten die beiden Häuser unter anderem gemeinsame Führungen, Lehrerfortbildungen und zwei Satellitenausstellungen an.

Ermäßigter Eintritt 7,- Euro zahlen Besucher des Kölner Zoos bei Vorlage einer gültigen Eintritts-/Jahreskarte, sowie Mitglieder des Deutschen Tierschutzbundes und angeschlossener Tierschutzvereine. Gegen Vorlage der Museumseintrittskarte erhalten Vollzahler und Mitglieder der "Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig" während der Ausstellung einmalig 20% Rabatt auf ein Ticket des Kölner Zoos.


Di. 08.05. - 17.00 Uhr
Di. 05.06. - 17.00 Uhr
Sa. 21.07. - 15.00 Uhr

Perspektivwechsel
Führungen in der "Tierschau" durch Zoopädagogen


Treffpunkt: Foyer des Museums
Keine Führungsgebühr, nur Eintritt

 


Jeden 3. Samstag im Monat, 11.00 Uhr
Tierschaumatinee
Führungen im Zoo durch Zoopädagogen mit besonderen Schwerpunkt auf die Bilder in der "Tierschau"


Treffpunkt: Zoo Köln
Keine Führungsgebühr, nur Zooeintritt

 

Sa, 21.07.2007, 12.00-17.00 Uhr
Zootag im Wallraf
Vogelspinnen und Flusspferde stürmen Museum

Die Tierschau-Ausstellung wird lebendig. Zum "Zootag" kommen Tierexperten ins Museum und erklären Kunst und Fauna. Neben einem echten Flusspferdschädel haben die Mitarbeiter des Kölner Zoos auch lebende Insekten im Gepäck. Anhand von Heuschrecken, Schaben und sogar Vogelspinnen erklären die Zoologen unter anderem das erstaunliche Tarnungsvermögen der vielbeinigen Lebewesen. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Tag ist die Führung eines Zoologen durch die Tierschau-Ausstellung um 15 Uhr. Dabei steht die biologische Seite im Mittelpunkt der Beobachtung. Spielen Tiger wirklich wie Hauskatzen, kann ein Orang-Utan eine Gabel halten oder wo sitzen Pelikan, Papagei und Mäusebussard auf einem Ast? So lauten nur einige der vielen interessanten Fragen, die bei diesem Rundgang geklärt werden. Zudem erfahren die Besucher sehr viel über den Alltag im Zoo und mit welcher Intention dort Tiere gehalten werden.

Leitung Zoopädagogik Kö
ln.

 

Sonderausstellung
Das Wallraf unterstützt den Kölner Zoo bei der Organisation und Durchführung von zwei Satellitenausstellungen, die während der Tierschau dort zu sehen sind.

Die schwarzweißen Elefantenporträts des Künstlers Volker Hildebrandt aus seinem Zyklus Elephants. Eyes zeigen Zoo und Museum vom 29. März bis zum 3. Juni 2007 im Elefantenhaus.

Die Fotoarbeiten von Alice Stepanek: Art-übergreifende Wanderwege - werden zwischen dem 6. Juni und dem 5. August 2007 auf dem ganzen Zoogelände ausgestellt. Alle Besucher der Tierschau bekommen bei Vorlage ihres Museumstickets im Zoo zwanzig Prozent Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis. Diese Regelung gilt auch für Zoobesucher, die die Tierschau sehen wollen.